Herzlich willkommen!

Ob größer oder kleiner, ob Haare wenig oder viel, das Alter ist doch einerlei; ganz egal, schaut doch vorbei.

Martina (ausgebildete Erzieherin) führt uns für ca. 2 Stunden durch den Vormittag. Das Frühstück wird bereits von Ihr vorbereitet, während die Spiellandschaft in den Räumen der alten Schule von den bereits eingetroffenen Müttern (oder Vätern, Omis, Opis, ...) aufgebaut wird. Es stehen uns ein Kletterhäuschen mit Rutsche, ein Trampolin, Bobbycars, ein Bällebad, u.v.a.m. zur Verfügung. Bei Sonnenschein nutzen wir den anliegenden Spielplatz.

Gegen ca. 9:40 Uhr beginnen wir mit den Eröffnungsspielen. Hierbei laufen, schleichen, krabbeln die Kleinen (altersgemischt), wie auch die Großen. Wir singen im Kreis, machen Bewegungs- und Namensspiele.

Nach getaner „Arbeit“ geht es zum wohlverdienten gemeinsamen Frühstück. Ein kurzes Tischspielchen und dann darf aufgedeckt und gegessen werden (Kaffee und Tee vorhanden. Getränke für die Kleinen werden selber mitgebracht).

Wenn alle satt sind beginnt das vorbereitete Spielen (mit z.B. Sand, Wasser oder Farben) oder Basteln unter der Leitung von Martina. Natürlich ist auch das offene Spielen an den Geräten und vorhandene Spielsachen (Puppen, Holzeisenbahn, Werkzeugbank, Küche, Bücher, Puzzles, ...) angesagt.

Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören. So beginnt ab ca. 11:00 Uhr das Aufräumen. Mit einem Abschlusskreis wird das Ende des Spielkreisvormittags eingeläutet und alle freuen sich bereits auf das nächste Mal.

Auch Ihr seid herzlich dazu eingeladen. Schaut doch einfach mal vorbei.